vhw Schriftenreihe 35 | Gemeinschaftlich wohnen und mehr…
Die Studie zur Bedeutung zivilgesellschaftlich initiierter Wohnprojekte für die Stadtentwicklung untersucht ein breites Spektrum an Wohnprojekten und deren Engagement für ihr Lebensumfeld. Es wird deutlich: Die Projekte leisten viele kleine Beiträge für das Zusammenleben und die Entwicklung im Quartier. Sie handeln dabei häufig gleichzeitig eigennützig und altruistisch und bieten als intermediäre Akteure Raum und ein soziales Umfeld jenseits der etablierten sozialen, institutionellen und staatlichen Angebote und Strukturen. Ein Mehr an solchen kleinteilig wirksamen Strukturen könnte einen wichtigen Beitrag zur Stabilität des Zusammenlebens im Quartier leisten. Im Rahmen der Studie wurden 20 Projekte befragt, von denen zehn für intensivere Fallstudien ausgewählt wurden – diese bilden das empirische Kernstück des Forschungsprojekts.
mehr
vhw Schriftenreihe
Ulrich Berding, Max Grafinger, Antje Havemann, Kirsten Klehn
November 2022
Aus der Mediathek vhw Schriftenreihe

Zugehörige Projekte

mehr